Aktuelles

Regimentspokalschießen 2021

Zum 11. mal in Folge konnten wir den Regimentspokal gewinnen. Es war zwar knapp, reichte aber am Ende a)mal wieder wegen einer guten Beteiligung b)sehr guten Einzelschützen. Mit Waldemar Metzler (95) und Andree Mähs (94) waren 2 der 3 besten Einzelschützen aus unserer Kompanie. 

Weitere Bilder von der Siegerehrung gibt es hier

Erfreulich war aus Sicht von Ronald Reimer die gute Beteiligung. Alle Kompanien hatten ihre 10 Schützen für die Wertung zusammen, das war auch schon anders. Das Team um Schießoffizier Mario Schumacher hatte gut zu tun, war aber organisatorisch sehr gut vorbereitet. Das Schießen mit dem voreingestellten Programm klappte sehr gut. 

 

Kompanieversammlung am 16.07.21 ab 20 Uhr

59 Kompaniemitglieder konnte Bernd Kuper zur Versammlung begrüßen, eine ordentliche Beteiligung angesichts der aktuellen Situation. Besonders begrüßt wurde eine Abordnung des Schützenkreises Vechta, die es jetzt im 4. Anlauf geschafft hat, Ludger Arlinghaus für seine Verdienste für das Schützenwesen im Kreis zu ehren. Die vorherigen Versuche scheiterten an Corona.

Der Rückblick auf die vergangenen zwei Jahre - die Versammlung in 2020 war ausgefallen - konnte relativ ausführlich ausfallen, da viele Veranstaltungen abgesagt werden mussten. Bernd Kuper hofft, dass wir jetzt langsam wieder zur Normalität zurückkehren. Den Anfang wollen wir lt. Schießwart Mario Schumacher mit dem ersten KK-Schießen im August machen. Auch die LG-Gruppe wird sich voraussichtlich wieder treffen.

Durch die letzte Veranstaltung war auch die Kassenlage lt. Bericht von Rainer Kalvelage ganz entspannt.

Anschließend wurden die Beförderungen durchgeführt und unseren neuen Trägern des Verdienstordens noch einmal gratuliert (siehe vorheriger Beitrag).

Bernd Kuper stellte die Pläne für das Schützenfestwochenende vor, die allgemein auf Zustimmung stießen. Das Programm findet ihr hier

Beförderungen und Verdienstorden

Endlich gab es mal wieder einen Grund die Uniform anzuziehen, das erste mal seit der Generalversammlung im Oktober letzten Jahres. Das Regiment hatte zur Infoveranstaltung eingeladen und Ronald Reimer berichtete von zahlreichen Überlegungen in Richtung Schützenfest. Letztendlich musste es dann aber doch abgesagt werden. Außerdem gab es aus einigen Abteilungen kurze Berichte.

Zum Schützenfest gibt es zum Trost wieder ein gut gefülltes und nützliches Schützenpaket, das für 25 Euro und gegen Vorlage des Mitgliedsausweises am Schützenfestsamstag von 10 bis 14 Uhr beim Schützenplatz erworben werden kann. Außerdem erhält jeder Schütze ein bedrucktes Bierglas als Geschenk, hierfür werden die Kassierer noch einmal eine Extrarunde drehen müssen.

Zu unseren Beförderungen siehe weiter unten:

4 x 5. Kompanie: Frank Arlinghaus und Thomas Semrau erhalten den Verdienstorden, Mario Schumacher und Andreas Middendorf nehmen die Ehrungen vor.

Andreas Middendorf erhält seine Beförderung zum Oberstleutnant, Stephan Blömer wird Oberleutnant.

Herzlichen Glückwunsch an Alle und DANKE für so viel Engagement für den Schützenverein.

Radtour 2. Versuch

Die Radtour war ein voller Erfolg - Herzlichen Dank an alle Teilnehmer!! Es war sehr schön zu sehen, wie viele die Kompanie bei so einer Aktion gerne unterstützen.

Hoffen wir, dass sich die Situation weiter entspannt, und wir das Vereinsleben langsam wieder starten können.